Mastering the Master

 

Mastering the Master ist das neue Projekt der Fakultät für Sozialwissenschaften, mit dem Ziel, Masterstudierende in ihrem Studienfortschritt bestmöglich zu unterstützen und ihnen einen guten Einstieg in das Masterstudium selbst zu ermöglichen. Das Projekt richtet sich in seinem Fokus nicht nur an Studierende, die ihr Bakkalaureat bzw. ihren Bachelor am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft absolviert haben, sondern vor allem an Studierende fachfremder Studienrichtungen, die von Fachhochschulen, Universitäten anderer Bundesländer bzw. von nicht-österreichischen Universitäten an das Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschat kommen.

Die erste Orientierung an einer neuen Universität bzw. in einem neuen Studium kann oft anstrengend und besonders im ersten Semester fordernd sein. Hier stellt das Institut Unterstützung in Form von speziell ausgebildeten TutorInnen zur Verfügung, die die erstsemestrigen Mastertudierenden mit organisatorischer und fachlicher Unterstützung durch das erste Semester leiten und so die bestmögliche Form der Orientierung an der neuen Universität bzw. im neuen Studium bieten.

Das Projekt beinhaltet folgende Ziele:

  • Entwicklung fachspezifischer Zielsetzungen
  • Integration der Masterstudierenden in den Universitätsalltag und das Masterstudium an der Universität Wien
  • Vernetzung und Aufbau studentischer Lerngemeinschaften, auch über das erste Semester hinaus
  • Universitäres Lernen lernen
  • Förderung der Studienleistungen durch gezielte Unterstützung im ersten Semester

 

Mastering the Master ist ein freiwilliges Angebot, welches von der Studienprogrammleitung der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft unterstützt und angeboten wird.

 

Erfahren Masterstudierende helfen dir bei folgenden Herausforderungen:

  • Curriculum des Masters verstehen
  • Austausch zu studienspezifischen Besonderheiten
  • Unterstützung bei der Studienorganisation/ Selbstorganisation
  • Entscheidungsgrundlagen und Entscheidungsprozesse als Studierende reflektieren
  • Vernetzungsmöglichkeiten schaffen und auf positives Gruppenklima achten (kollegiales Verhalten fördern, Mentees Respekt und Wohlwollen entgegen bringen)
  • Relevante Abläufe im ersten Semester besprechen (z.B. Anmeldung für LVs und Prüfungen, Moodle, unet-Account, uvm)
  • Anregen von Vernetzung und Bildung von Lerngruppen (Peer Group Learning)